Die Staffel zu Gast in Erfurt

„Komm, sei unser Gast!“ Das war der Titel einer Tagung zur „Gastlichkeit als Herausforderung für Theologie, Kirche und Gesellschaft“. Eingeladen hat die Gesellschaft für evangelische Theologie (GET) für Ende Februar 2017 ins Augustinerkloster zu Erfurt. Eine Arbeitsgruppe beschäftigte sich mit der Bremer Ökumene-Staffel.

Das Tagungsprogramm lockte mehr als hundert Theologinnen und Theologen aus dem In- und Ausland in Martin Luthers erste Wirkungsstätte. Zu den  Referent(inn)en gehörten der EKD-Ratsvorsitzende Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, der badische  Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh, die Theologen Jürgen Moltmann und Thomas Naumann sowie der Sozialphilosoph Burkhard Liebsch.

In einem Workshop zur ökumenischen Theologie und Gemeindepraxis stellten Ottmar Hinz und der Heidelberger Professor Martin Hailer (re. Foto unten, 2. v. re.) die Bremer Staffel der Gastfreundschaft vor und zur Diskussion. Die Arbeitsgruppe wurde moderiert von Prof. Ulrike Link-Wieczorek (Foto oben zusammen mit Ottmar Hinz), der Vorsitzenden der theologischen Fachgesellschaft.  Link-Wieczorek hatte die Bremer Staffel als Praxisbeispiel gelebter Gastlichkeit zu der Erfurter Tagung eingeladen. Bei den Teilnehmenden aus Deutschland, der Schweiz und Ungarn stieß das Beispiel auf reges Interesse.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.